Bid Consulting (2014)Bieterberatung für ein US-amerikanisches Sicherheits- und Militärunternehmen

Ausgangslage:

Bewachungsdienstleistungen zur Absicherung amerikanischer Militärliegenschaften in Deutschland werden von den Streitkräften der Vereinigten Staaten beschränkt mit Teilnahmewettbewerb ausgeschrieben. PROTEUS.one wird von einem bereits präqualifizierten amerikanischen Kooperationspartner um Unterstützung im Ausschreibungsverfahren gebeten und soll nach Zuschlagserteilung den Leistungsbestandteil „Personalauswahl und -entwicklung“ übernehmen.

Vorgehensweise:

Enger Austausch zu den Vergabeanforderungen und Erörterung relevanter Rechtsfragen. Erarbeitung zweier Unternehmensprofile mit Referenzlisten zur Dokumentation, dass beide Partner sowohl personell, organisatorisch wie auch technisch in der Lage sind, entsprechende Aufträge langfristig und überregional darzustellen. Ergänzende Zusammenstellung von Nachweisen über Fachkunde und Zuverlässigkeit einzusetzender Ausbilder und Trainer.

Ergebnis:

Das gemeinsame Offerte landet auf der Shortlist. Am Ende erteilt der öffentliche Auftraggeber den Zuschlag an das Angebot des bisherigen Dienstleisters. Die gut angelegten „transatlantischen Beziehungen“ zwischen PROTEUS.one und dem amerikanischen Netzwerkpartner führen zu weiteren gemeinsamen Projekten und dauern bis heute fort.